Responsive image

Supply Chain Management

Schlanke und effiziente logistische Prozesse tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Sie bestimmen die Leistungsstärke eines Unternehmens und umfassen sowohl Angebots- und Verkaufsprozesse als auch Service-, Reparatur und Wartungstätigkeiten. Neben den Vertriebsprozessen sind die Beschaffungs- und Produktionsaktivitäten Teil der logistischen Gesamtbetrachtung.

Die reibungslose prozessuale Abhandlung der Logistik beeinflusst die Portfolioverwaltung und -erweiterung, die Kundenzufriedenheit im Sinne der Liefer- und Leistungstreue und letztlich auch den Unternehmenserfolg. Dies geschieht zum Beispiel im Sinne von Umsatzsteigerung durch gesteigerten Absatz oder Kostenreduktion durch Effizienzsteigerung und Stückkostenreduzierung. Zudem steigern klar strukturierte logistische Prozesse die Qualität des Reportings und sorgen für mehr Transparenz transaktionaler Daten. Dies erlaubt es dem Unternehmen sich proaktiv auf die Marktgegebenheiten einzustellen.

Wirtschaftliche Einflussfaktoren wie die Globalisierung und die kundenseitige Transparenz bezüglich Preis- Leistungsangebot, die vor allem durch die Digitalisierung bestimmt wird, stellen Unternehmen heutzutage vor die Herausforderung sowohl kundenorientiert, flexibel als auch zuverlässig liefern und leisten zu können. Dabei ist eine reibungslose logistische Prozesslandschaft ein maßgeblicher Erfolgsfaktor.

Wir unterstützen unsere Kunden zu allen Fragestellungen im Bereich Logistikprozesse.

Einführungsprojekte SAP SD/MM/PP/CS:

  • SAP SD/MM/CS/PP Template Konzeption, Implementierung und Rollout
  • Organisatorische Restrukturierung zur Förderung der prozessualen Ausrichtung
  • Technische Konzeption und Realisierung logistischer Anforderungen:
    • Transformation bestehender Prozesse in funktionale SAP ERP Prozesse
    • Einführung neuer Angebots-, Vertriebs- und Serviceprozesse
    • Einführung neuer Beschaffungs- und Warehouse-Management-Prozesse
    • Einführung und Optimierung der Produktionsprozesse
    • Cross-funktionale Integration der Logistikprozesse
    • Einführung und Optimierung der Berichterstattung / Reporting
  • Datenmigration aus Alt- und Vorsystemen
  • Unabhängige Qualitätssicherung bei der Konzeption und Realisierung von SAP Einführungsprojekten

Optimierung bestehender Strukturen und Prozesse in SAP:

  • Optimierung der prozessualen Abhandlung des bestehenden Portfolios
  • Analyse und Optimierung des Order-to-Cash Prozesses (Data Mining)
  • Optimierung modulübergreifender Logistikprozesse z.B.
    • Purchase-to-Order
    • Engineer-to-Order
    • Return Processes
    • Sales from Stock mit automatisch gesteuertem, bedarfsorientiertem Replenishment
  • Einführung einer global einheitlichen Prozesslandschaft
  • Durchführung von Systemreviews und Ableitung/ Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen

Weitere Beratungsthemen im Bereich Logistik:

  • Schulungskonzeption und -durchführung für Systemanwender und Entwickler
  • Testkonzeption und -durchführung
  • Beratung zu Drittsystemen innerhalb der logistischen Prozesse